Beschreibung

Stellst du dir manchmal die Frage, wer du bist? Ganz tief im Kern, wenn du Schicht für Schicht deiner im Laufe deines Lebens gelernten Gedanken und Glaubenssätze, Gewohnheiten, Muster und Konditionierungen ablegen darfst. Wer oder was bist du dann?

Wenn du darauf neugierig bist und die Sehnsucht danach spürst dieser Frage auf den Grund zu gehen, dann sei herzlich willkommen in dieser Ausbildung.

Was dich erwartet, wenn du dich für diesen Weg entscheidest:

Du bekommst über vier Jahre lang einen geschützten und liebevoll geführten Raum für deine persönliche Entfaltung und eine tiefgehende Vorbereitung um als Lehrende*r weiterzugeben, was du erlernst und erfährst.

Du wirst in deinen Prozessen von Menschen begleitet, die diesen Weg schon vor dir begonnen haben und ihn mit großer Freude mit dir teilen.

Du wirst ein Teil einer Gruppe sein, die sich unterwegs gegenseitig unterstützen und befruchten kann. Es kann sein, dass du gleichgesinnten Menschen begegnen wirst, die du in deinem Leben nicht mehr missen möchtest.

Du darfst dich selbst in der Tiefe kennen und lieben lernen und dich als wichtigen Teil einer wunderbaren, vielfältigen Welt erkennen. Du kannst dann aus diesem liebevollen Bewusstsein heraus Menschen mit großer Achtsamkeit in ihren Lebensprozessen begleiten.

Was du mitbringst:

Die Bereitschaft dich auf tiefe Prozesse über vier Jahre einzulassen, dich zu öffnen und mit anderen zu teilen was du lernst und erfährst.

Die Lust für dich die grundlegende Frage im Yoga und im Leben “Wer bin ich?” zu erforschen und in deiner Authentizität anzukommen.

Den Willen, dir nicht nur Wissen anzueignen, sondern mit deinem ganzen Sein zu spüren und zu verkörpern, was du erfährst.

Den Ruf Menschen auf eine ganzheitliche Weise begleiten zu wollen - mit einem tiefen Verständnis und persönlichen Erfahrungen in den Bereichen Geist, Körper und Seele.

Worauf die Ausbildung aufbaut:

Inhaltlich und strukturell lehnt sich die Ausbildung an die Himalaya Tradition an. Sie geht zurück auf die alten, weisen Meister des Himalaya und lehrt Yoga als achtsame, meditative Praxis und als ganzheitlichen Lebensweg im Alltag.

Ergänzend dazu wird es Impulse aus der orientalischen asiatischen Philosophie und zeitgenössischen Ansätzen und Entwicklungen aus aller Welt geben.

Unser Yoga-Verständnis:

Yoga, wie wir es verstehen, hat seine Wurzeln in den uralten Indischen Philosophien. Der Hauptgrund, sich damit zu beschäftigen, war es damals wie heute, Menschen, wie uns, zu ermöglichen uns selbst besser kennenzulernen und uns zu zeigen, wie wir in Harmonie mit aller Existenz leben können.

Dieser Weg, wurde zusammengefasst unter der Maxime„gewaltlos leben“ (ahymsa in Sanskrit)

Um dieses uralte Wissen tiefer kennen zu lernen, werden wir uns mit den wichtigsten Texten, die diese zeitlose Weisheit beinhalten, vertraut machen. Sie zeigen, wie wir auch heute noch diesen Pfad gehen können mit dem Ziel ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen. Wegweisend sind für uns zunächst die Yoga Sutren, die Bhagavad Geeta, die Upanishaden und mehr.

Der Sinn ist jedoch nicht lediglich diese Schriften an sich zu kennen, sondern von ihnen das zu lernen, was uns hier im heutigen Leben helfen kann und dazu führen kann ein erfülltes Leben zu führen.

Struktur und Dauer:

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und ist berufsbegleitend konzipiert.

Mindeststunden: 800 (200 pro Ausbildungsjahr)

9 Wochenenden (Samstag/Sonntag) zwischen September und Juni und ein intensiver Rückzug (Samstag bis Samstag) im Sommer.

Beginn: September 2021

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 20

Vorgesehen sind:

Impulse und vertiefende Inhalte aus Philosophie, Psychologie und Ethik des Yoga.

Ausgedehnte Praxisstunden um persönliche Erfahrungen mit dem Übungsweg zu sammeln.

Detaillierte Anleitungen für den Aufbau der Übungen und des Unterrichtes.

Regelmäßige Lehrproben mit Feedback.

Verschiedene Möglichkeiten für Reflektion und Austausch.

Begleitung durch Tutor*innen und Lehrende.

Abschluss durch die Erarbeitung von thematischen Fragestellungen.

Lehrende und Themenbereiche:

Konzeption, Durchführung und Begleitung:

Christiana Bortolotti, Alex Schweitzer, Martina De Rosi
Assistenz & Tutorin: Katharina Fink

Philosophie & Meditation: Swami Nityamuktananda Saraswati (Himalaya Tradition)

Beratung/Support für Asanas in Theorie & Praxis, Pranayama: Ashutosh Sharma (Himalaya Tradition)

Persönliche Prozesse, Yoga im Alltag, Yoga in unserer westlichen Gesellschaft: Andrea Sharma:

Anatomie/Physiologie: Dr. Med. Verena Reiterer

Ayurveda: Dr. Abilash Anand, Maitreyi

Gastreferent*innen zu verschiedenen Schwerpunktthemen:

Maria Palmen: Beckenboden, Hormone, energetische Anatomie

Monika Seebacher: Yoga für Schwangere

Nura Kissener: Friedliches Sterben, Herzens-Weisheitslehren

Brie Presker: Gestaltpädagogik, Systemisches Coaching

Vertreter*innen der Himalaya Tradition im deutschsprachigen Raum, Europa und der Welt und noch weitere Expert*innen für bestimmte Themenbereiche

Informationen und Anmeldung:

Wir freuen uns sehr, wenn dich diese tiefgehende Ausbildung anspricht. Es ist ein tiefer persönlicher Transformationsprozess, der Zuwendung, Zeit, Durchhaltevermögen und Geduld erfordert.

Daher laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch ein, bevor du dich verbindlich für die Ausbildung entscheidest.

Melde dich gerne für deinen Gesprächstermin, zu dem du auch alle deine offenen Fragen mitbringen kannst.

Christiana Bortolotti, 348 3500106, boch12@yahoo.de

Martina De Rosi, 338 4511627, mderosi@hotmail.com

Alex Schweitzer, 335 1036546, schweitzer.alexander@gmail.com

Wenn wir miteinander in Resonanz gehen und du diesen Weg gehen möchtest, verpflichtest du dich für die gesamte Ausbildungsdauer von vier Jahren.

Der Kostenbeitrag pro Jahr beträgt 3.000 € und wird jeweils zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres fällig. Falls es für dich hilfreich ist, kommen wir dir gerne mit einem Modell von Ratenzahlungen über das Ausbildungsjahr verteilt entgegen.

Aktueller Termin und weitere Termine
Telefon

+39 348 3500106

E-Mail

boch12@yahoo.de

Veranstaltungsort : Ortensteingasse, Meran, Südtirol, Italien
Kontaktformular - Ich habe Interesse an der Veranstaltung